Menorca, deine Weltinsel

Mehr Information

Warum solltest du ausgerechnet Menorca wählen, um Spanisch zu lernen?

Erfahre mehr über Menorca

Der beste Ort, um Spanisch zu lernen

Ein abgelegener Ort und doch so nahe der abendländischen Zivilisation. Ein kleines Paradies im Mittelmeer, mit einer 216 km langen, sehr abwechslungsreichen Küstenlinie und kristallklarem Wasser. Hier kann man alle Arten von Outdoor-Aktivitäten ausüben, vom Segeln bis zum Kajakfahren, auch Windsurfen und Wasserski und natürlich ist dies einer der besten Orte zum Tauchen.

Näher

Menorca ist nur 2 Stunden von den wichtigsten europäischen Metropolen entfernt

Paradies Strände

Genieße endlose Strände mit feinem Sand, Felsen und türkisfarbenem Wasser

Deine Insel

Erlebe den mediterranen Lebensstil

Weltkulturerbe

Menorca wurde von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt

Spaß das ganze Jahr über

Veranstaltungen und Aktivitäten das ganze Jahr über und für alle Altersgruppen.

Tauche in die Geschichte Menorcas ein

Dein Aufenthalt auf Menorca während deines Spanischunterrichts wird zu einer fantastischen Gelegenheit, Menorca zu entdecken, ein Paradies im westlichen Mittelmeer, eine Perle, die von einem kristallklaren Meer umgeben ist und das ganze Jahr über von einem freundlichen Klima geschützt ist. Mit 216 Kilometern Küstenlinie verfügt Menorca über mehr als 70 Strände. Ihre geologische Vielfalt macht sie zu einem Ort von zweifelloser Schönheit, an dem wilde Klippen mit weichem Sand kontrastieren.
Die Häfen der Insel bewahren in ihrer ganzen Pracht eine maritime Tradition, die für viele ihrer Bewohner als Lebensweise und als Quelle des Vergnügens erhalten geblieben ist.

Menorca, das am 8. Oktober 1993 zum Biosphärenreservat erklärt wurde, ist ein Gebiet mit einer sehr reichen traditionellen und ländlichen Landschaft. Es beherbergt eine bemerkenswerte Vielfalt an mediterranen Lebensräumen, in denen viele exklusive Tier- und Pflanzenarten der Insel leben.

Stark beeinflusst von verschiedenen Kulturen, die im Laufe der Geschichte der Insel vorbeizogen, bietet Menorca ein erstaunliches kulturelles Erbe.

Von der Gastronomie bis zur Landschaft, über den menorquinischen Dialekt der katalanischen Sprache, kann der aufmerksame Besucher arabische, britische, französische und spanische Einflüsse entdecken.

Das ganze Jahr über gibt es unterschiedliche Aktivitäten wie Konzerte klassischer Musik, Opern, Stalltheaterprogramme, Ausstellungen plastischer Künste, literarische Wettbewerbe oder Versammlungen und Konferenzen. Im Laufe der Jahrhunderte war die Insel Zufluchtsort und Inspirationsquelle für Künstler wie Gabriel García Márquez, Joan Manuel Serrat oder Cees Noteboom, die sich vom ruhigen, diskreten und respektvollen Charakter des menorquinischen Volkes verführen ließen.

Der spanische Student findet eine Insel vor, auf der die Mehrheit der Einwohner zweisprachig ist und abgesehen vom Spanischen auch die Inselversion der katalanischen Sprache beherrscht, die in den Schulen zusammen mit Spanisch und Englisch unterrichtet wird.

Wo befindet sich die Insel

Das Mittelmeerklima auf Menorca

Tolles Wetter  365 Tage

Das Klima auf Menorca ist mediterran, mit milden und relativ regnerischen Wintern und heißen und sonnigen Sommern, die zwar etwas schwül sind, aber durch die Meeresbrise gemildert werden. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 11 °C (52 °F) im Januar und Februar und 25 °C (77 °F) im August.

Der Sommer, von Juni bis Mitte September, ist typisch mediterran, d.h. heiß und sonnig, mit seltenen Gewitterschauern. Gelegentlich kann es im Juli oder August zu Hitzewellen mit Höchstwerten um 35/38 °C kommen.

Der Winter, von Dezember bis Februar, ist mild, mit vielen sonnigen Tagen. Das Wetter ist selten sehr kalt.

Jahr um Höchst- und Mindesttemperatur

Menorca Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Min (°C)
8
8
8
10
13
17
20
19
15
11
9
21
Max (°C)
14
14
16
17
21
25
28
29
26
22
18
15
Min (°F)
46
46
46
50
55
63
68
70
66
59
52
48
Max (°F)
57
57
61
63
70
77
82
84
79
72
64
59